Bei Einbruch der Nacht
Schauspiel über das Leben

Premiere: 12. Mai 2011 Schaubühne Lindenfels Leipzig

Schaubühne Lindenfels Leipzig
Societaetstheater Dresden
Armes Theater Chemnitz
Theaterdiscounter Berlin
Das Meer und das Leben an ihm sind die bestimmenden Elemente von Abend. Im Zentrum der Geschichte stehen die alten Bewohner eines Fischerdorfes, die auf ein hartes, aber erfülltes Leben zurückblicken.
Sie befinden sich im "Schwebezustand" des Rentnerdaseins zwar sind sie ganz fröhlich und lieben und streiten sich in bester Walter-Matthau-und-Jack-Lemmon-Manier; sie sind in Kontakt mit ihren Familien und Freunden, aber "gebraucht" werden sie nicht mehr, die Verbindungen zu den Menschen und den Dingen des Lebens werden flüchtiger. Manchmal fällt es ihnen selbst nicht leicht zu spüren, wozu genau sie noch da sind. Sie blicken hinaus auf das Meer. Eines Morgens stellt einer von ihnen fest, dass ihm seine Zigarette nicht mehr schmeckt. Ab diesem Moment nimmt das Leben eine überraschende Wendung ...
TheaterschaffT lädt ein zu einem vielschichtigen Abend, bei dem man nicht sicher sein kann, dass man das sieht, was man zu sehen glaubt. Eine Choreographie ganz nah am Publikum, eine transzendente Reise in eine fremde Landschaft, ein Tanz auf einem schmalen Grat, ein komödiantischer Abend mit drei über siebzigjährigen Schauspielern im freien Theater, einer jungen Schauspielerin und einem Gewandhausmusiker mit seltsamen Instrumenten und Klängen.


Es spielen:
Wolfgang Jahn
 
Horst Warning
 
 
Henry Schneider
 
 
 
Regie / Choreographie 
& Ulrike Schauer
 
Heike Mondschein
Bühne & Kostüm 
Henry Schneider
Musik 
Kristina Patzelt
Produktionsleitung 
Peter Schneider
Licht 

Eine Produktion von TheaterschaffT in Kooperation mit Schaubühne Lindenfels, Societaetstheater Dresden, Armes Theater Chemnitz und Theaterdiscounter Berlin. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Stadt Leipzig und Fonds Darstellende Künste.